Frauenau
Länge der Loipe 10 km, 700 - 800 m ü. NN

Anfahrt und Start
Autobahn Regensburg-Passau oder München-Deggendorf, Abfahrt Deggendorf-Richtung Rusel-B 11 Regen-Zwiesel, vor Zwiesel die Umgehungsstraße Richtung Frauenau, durch Frauenau Richtung Grafenau. Nach der Brücke über die Flanitz rechts ab in Richtung Althütte-Lüftenegg. Die Auffahrt ist recht steil und kann Schwierigkeiten bereiten. Man kann dann auch den Start in Frauenau selber wählen und die Loipe in Richtung Flanitz und Flanitzalm nehmen.

Schneeverhältnisse und Höhen
Der Start erfolgt in Lüftenegg in 780 m Höhe, und die Loipen bewegen sich, ohne allzu große Steigungen, zwischen 700 m und 800 m. Von Mitte Dezember bis Mitte März kann man von guten Schneeverhältnissen ausgehen.

Loipen
Die Loipen sind sehr gut gepflegt und auf Forststraßen angelegt. Man kann die Loipe rot (10 km) oder die Loipe blau (5 km) wählen, die zunächst über den Stierweg zum “Griesbacher Taferlbaum“ gehen. Von hier geht es rechts ab, zurück nach Lüftenegg. Man kann aber auch geradeaus auf einer ebenfalls sehr schönen Forststraße in Richtung Flanitzalm laufen. Am Glasmuseum vorbei kann man unmittelbar nach Frauenau laufen.
Auf der Loipe direkt nach Lüftenegg wechseln schöne, langgezogene Abfahrten mit einem kurzen steilen Anstieg auf der 10-km-Loipe. Die Loipen sind waldreich und daher gut geeignet für schlechte Witterungsverhältnisse. Trotz des Waldes hat man herrliche Ausblicke auf den Rachel und den Falkenstein, sowie auf das Gebiet um den Speichersee Frauenau.
Den Anschluss an das Loipennetz rund um Rinchnach/Kohlau gewinnt man über den Abzweig beim “Griesbacher Taferlbaum“. Eine Rundloipe über 12 km (rot) mit Verbindungsloipe Richtung Zimmerau und vier Rundkurse zwischen 1 und 5 km bei Kohlau vervollständigen das Langlaufvergnügen zwischen Frauenau und Rinchnach.

Weitere Informationen

Tourist-Information, 94258 Frauenau
www.frauenau.de