Freyung
Länge der Loipe 12,5 km, 750 - 870 m ü. NN

Anfahrt und Start
Autobahn Regensburg-Passau, Abfahrt Aicha vorm Wald — Autobahnzubringer zur B 12. Bei Hutthurm (von Passau B 12), vor Freyung links ab in Richtung Grafenau, nach 500 m rechts ab in Richtung Finsterau. Der Einstieg in die Loipen befindet sich etwa 1 km nach der Ortschaft Kreuzberg, mit Parkplätzen, Schutzhütte und Loipenplan.

Schneeverhältnisse und Höhen
Die Loipen Richtung Mauth bewegen sich zwischen 750 m und 870 m, die Loipe in Richtung Reschmühle zwischen 700 m und 800 m. Für einen Besuch kann die Zeit zwischen Mitte Dezember und Mitte März gewählt werden.

Loipen
Kreuzberg ist das Langlaufzentrum von Freyung. Man hat die Wahl zwischen der Loipe Mauth (schwarz 12,5 km), Häslfleck (rot 7 km), Sandberg (5,5 km) und Rendlberg (2,5 km). Alle ziehen sich in Richtung Mauth an der Staatsstraße hin, die kürzeren sind jeweils Abkürzungen der längsten Schleife. In Mauth besteht nach kurzem Fußweg Anschluss an die Dreikönigsloipe. Die Loipen verlaufen gut zur Hälfte im Gemeindewald und Neuhütterwald und sind daher recht geeignet für weniger gutes Wetter, Schneefall und Wind. Bei sonnigem Wetter mag man die 8-km-Loipe Kreuzberg (rot) vorziehen, die in Richtung Reschmühle und Stausee verläuft. Kreuzberg ist ein angenehmes Langlaufzentrum an den Ausläufern des inneren Bayerischen Waldes.

Weitere Informationen

Kurverwaltung, 94078 Freyung
www.freyungurlaub.de     Loipenplan