Grafenau
Länge der Loipe 18 km, 650 - 750 m ü. NN

Anfahrt und Start
Aus Richtung Autobahn Regensburg-Deggendorf — Abfahrt Hengersberg Richtung Schöfweg-Grafenau, ab Schönberg B 85 (diese auch von Passau), vor Grafenau links ab in Richtung Zwiesel-Klingenbrunn und nach ca. 4 km rechts ab in Richtung Neuschönau-Rosenau. In Höhe Rosenau links ab zum Parkplatz bei Start / Ziel.

Schneeverhältnisse und Höhen
Die Loipen von Rosenau bewegen sich zwischen 650 m und 750 m und sind zwischen Mitte Dezember und Mitte März zu empfehlen, besonders geeignet aber im Hochwinter Januar / Februar.

Loipen
Die Loipen von Rosenau zählen zu den schönsten und abwechslungsreichsten des Bayerischen Waldes. Sie verlaufen in größerem Umfang in freiem Gelände, so dass man einen sonnigen und windstillen Tag für diesen Ausflug wählen sollte.
Vom Parkplatz Rosenau geht die 18-km-Loipe zunächst sanft abwärts und aufwärts in großen Kurven, an Bächen, Gehöften und Weilern vorbei. Nach 5 km, der Wende der 10-km-Loipe, folgt ein schwerer Anstieg auf die Höhen um Neuschönau. Hier ist auch der Anschluss zu den Loipen von Neuschönau und zurück in Richtung Grafenau. Nunmehr geht es in den Nationalpark hinein, vorbei am Weiler Altschönau und in einer großen Schleife durch schöne Wälder zurück nach Rosenau. Unterwegs kommt man vorbei am Abzweig zum Loipennetz St. Oswad, Riedlhütte und Spiegelau. Neben Mauth gehört das Langlaufgebiet um Rosenau zu den schönsten, die im Umfeld des Nationalparks zu befahren sind.

Weitere Informationen

Touristinformation, 94481 Grafenau
www.grafenau.de    Loipenplan