Zwiesel - Rabenstein - Kaisersteig-Loipen
Länge der Loipe etwa 60 km, 598 - 850 m ü. NN

Anfahrt und Start
Die Anfahrt erfolgt von den Autobahnen A3 Regensburg - Passau oder A92 Landshut - Deggendorf über das Deggendorfer Kreuz nach Regen und Zwiesel; entweder über die Rusel oder über die B11 via Ruhmannsfelden - Patersdorf, von Passau über die B85.
In Zwiesel erfolgt der Start vom Skistadion (Abfahrt Zwiesel-Süd der B11, dann Richtung Bahnhof Waldbahn, Zwieseler Erlebnisbad, dann beschildert).
In Rabenstein (Abfahrt Zwiesel Nord - Richtung Stadtmitte, nach etwa 1 km rechts ab nach Rabenstein) findet man am Ortsende den Parkplatz für den Einstieg in die Kaisersteig-Loipen.

Schneeverhältnisse, Höhen und Loipen
Von Zwiesel geht es stramm aufwärts in die über 6, 9 und 12 km führenden Loipen. Die 12 km - Loipe hat Anschluss an die Rabensteiner Kaisersteig-Loipen. Diese sind wegen der höheren Lage - der Start erfolgt bei 710 m - besonders schneesicher.
Die Kaisersteig-Loipen führend über 6, 10 und 14 km. Die 10 km - Loipe geht unversehens in den Ski-Wanderweg nach Regenhütte - Seebachschleife - Bayerisch Eisenstein über. Für Skating-Loipen und Nacht-Loipen ist Sorge getragen.

Weitere Informationen

Kurverwaltung, 94227 Zwiesel
www.zwiesel.de    Loipenplan